Walnuss-Apfelkuchen

walnuss-apfelkuchen

Walnuss Apfelkuchen

Zutaten:
Boden:

  • 125g Zucker
  • 125g Butter
  • 1 Ei
  • 1Pkt. Vanillezucker
  • 250g Schär Mehlmischung zum Backen
  • 1,5 TL Backpulver
  • 100g gehackte Walnüsse
  • 2 EL Milch (egal ob Kuh oder Pflanzlich)

Belag:

  • 4 große saure Äpfel (Boskop)
  • 100g Butter
  • 150g Zucker
  • 4EL pflanzliche Sahne
  • 100g gehobelte Erdmandeln
  • 100g Buchweizenmehl
  • 150g Walnüsse

Anleitung:

Zucker, Vanillezucker, Butter und Ei in einer großen Schüssel aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen. Dann in die große Schüssel sieben. Walnüsse hinzugeben. Mit den Händen vermengen, aber nicht zu lange.

Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Margarine einfetten. (Geht gut mit einem Papierhandtuch) Teig in Form füllen und am Rand hochdrücken. (Wenn der Teig nicht will, die Hand zwischendurch befeuchten.)

Äpfel schälen, dann in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen.

Backofen auf 165°C vorheizen.

In einem kleinen Topf Butter auflösen, den Zucker, Mandeln und die Sahne hinzugeben. Alles miteinander verrühren, dann das Mehl dazu. Wenn alles gut vermengt ist mit einem Esslöffel gleichmäßig über dem Kuchen verteilen.

Walnüsse leicht mit einem Esslöffel zudrücken und dann über den Kuchen streuen.

Im Backofen auf der mittleren Schiene 45min backen, dann reinstechen und wenn der Kuchen noch am Messer klebt, noch einmal 5-10 Minuten backen.