Traditionelle mongolische Küche

„Mongos“ ist ein mongolisches Restaurant, das ein bisschen anders funktioniert, als die meisten anderen Restaurants. Hier lernt man die traditionelle mongolische Küche kennen, oder zumindest eine Küche die darauf basiert ist, wie mongolische Krieger vor tausenden Jahren Ihr Essen zubereiteten.

Denn es gibt drei verschiedene Möglichkeiten hier zu essen:

  1. a la carte
  2. mongos total
  3. mongos select

A la carte funktioniert wie in jedem anderen Restaurant auch, man bekommt eine Speisekarte und bestellt etwas davon.

Aber das ist nicht der Grund warum man hier essen sollte.
Es sind die letzten beiden Optionen:

  • Wenn man das Total wählt, zahlt man 24,90€  und kann so viel essen wie man will.
  • Wenn man das Select wählt, zahlt man nur für das, was man tatsächlich isst. 2,87€ / 100g.
    ABER man zahlt nie mehr als 24,90€.

Als Student bekommt man zusätzlich von Montag bis Donnerstag 33% Rabatt.

Und wie funktioniert das Ganze?

Bei dem Total bekommt man die Suppe des Tages und selbstgemachtes Currybrot mit einem Dip als Vorspeise.

Danach sucht man sich eine Marinade aus (meine Lieblingsmarinade ist Flamed Tandoori). Dann geht man zum sogenannten „food market“ wo es eine Menge verschiedene Gemüsesorten, Fleischsorten, Fischsorten, Meeresfrüchte, Nüsse, Samen und Nudeln gibt. Hier kann man seine Schüssel so füllen, wie man es gerne hätte.

Wenn die Schüssel voll ist, oder so voll ist wie man sie gerne hätte, dann stellt man sie am Ende des food markets für den Koch hin. Danach wird der Inhalt in der gewählten Marinade auf einer großen Grill-Platte gegrillt.

Sobald es fertig ist wird es an den Tisch gebracht, zusammen mit einer Schale Reis.

Losgehen kann man so oft wie es einem beliebt und jedes mal bevor man zum food market geht kann man zudem die Marinade wechseln.

Dienstags kann man zu dem Total einen Insektenteller kostenlos dazu bestellen.

Traditionelle mongolische Küche

Vorspeise                                            Getränk

Mongos - Traditionelle mongolische Küche - Starter mongos - Traditionelle mongolische Küche - erdbeer daiquiry

Hauptgang

Mongos - Traditionelle mongolische Küche - Hauptgang

Wenn ich mich recht erinnere hatte ich in dieser Schale Mungobohnensprossen, Glasnudeln, Cashewnüsse, Zuckererbsenschoten, Miesmuscheln, Soyabohnen, Karotten, Süßkartoffel und Chinakohl. Dazu die Flamed Tandoori Marinade.


Die Website von Mangos findet Ihr hier

Mongo’s Restaurant Hamburg
Straßenbahnring 15
20251 Hamburg-Eimsbüttel / Eppendorf


Update

Das Mongos ist leider in Hamburg geschlossen, aber es gibt das gleiche Restaurant in anderen deutschen Städten. Zum Beispiel: Essen, Köln, Münster und noch anderen. In welchen anderen Städten findet ihr auf deren Internetseite.

Ein Gedanke zu „Traditionelle mongolische Küche

Leave a Comment